Ayahuasca

The visionary brew known for it's role in shamanic or religious ceremonies and it's therapeutic potential

Ayahuasca Info

Diese Website ist einem magischen Trank aus dem Amazonasurwald gewidmet, der als Ayahuasca bekannt ist. Hier findest Du Informationen über die Zutaten, die man benötigt um dieses Getränk zu brauen, wie es verwendet wird von den indigenen Völkern und was Dich erwartet wenn Du es selber einnimmst.

ayahuasca art

Traditionell besteht dieses Getränk aus einer Kombination der Rinde des Banisteriopsis caapi vine und den Blättern der Psychotria viridis (oder auch der Diplopterys cabrerana). Es ist nun bekannt, was die Wirkstoffe dieser Zutaten sind und einige Leute haben Pflanzen von anderen Teilen der Welt verwendet um ähnliche Tränke herzustellen. Darüber erfährst Du mehr auf der Botanik und Chemie Seite.

Der wichtigste, auf visionäre Qualitäten bezogen, Wirkstoff in Ayahuasca ist eine Substanz, die DMT genannt wird. DMT (Dimethyltryptamin) hat einen starken Einfluss auf das Bewusstsein, der schwer mit Worten zu beschreiben ist. Er wird von vielen als “spirituell” beschrieben und
charakterisiert sich durch detaillierte, sehr helle und farbenreiche Visionen. Indigene Völker meinen, dass sie während der Trance, die ungefähr 4 Stunden dauert, in eine Welt der Geister eintreten und mit ihnen kommunizieren, während Psychologen DMT als ein Halluzinogen oder Psychedelikum bezeichnen (“Substanzen, die die Seele sichtbar machen”)

Wir laden Dich ein diese Website zu erkunden, lies die Interviews und bereite Dich gut vor, bevor Du Dich entscheidest dieses starke Getränk selbst auszuprobieren. Falls Ayahuasca total neu für Dich ist, empfehlen wir mit dem Lesen der Einführung zu beginnen.

NEUIGKEITEN

Ayahuasca für brasilianische Gefangene (NY Times Artikel)

Brasilianische Gefangene trinken Ayahuasca als Teil ihres Rehabilitationsprogramms. Ende März veröffentlichte die New York Times einen ausführlichenArtikel über diese neue Form der Therapie.

In den letzten 15 Jahren hat sich die Zahl der brasilianischen Gefangenen auf mehr als 550.000 verdoppelt. Da das System unter Druck steht, haben sich einige Menschenrechtsaktivisten auf die Suche nach Alternativen gemacht. In Porto Velho werden Gefangenen Therapiesitzungen angeboten, inkl. Yoga, Meditation und Reiki. Als neuer Versuch, dürfen derzeit zehn Gefangene an Zeremonien der Santo Daime Kirche teilnehmen.

Ein Auszug aus dem Artikel: „Ich erkenne endlich, dass ich in meinem Leben auf den falschen Pfad geraten bin,” sagt Celmiro de Almeida, 36, der zur Zeit eine Strafe für Mord in einem Gefängnis absitzt, das sich vier Stunden von jener Autobahn befindet, die sich durch den Dschungel schlängelt. „Jede Erfahrung hilft mir dabei, mit meinem Opfer zu kommunizieren und ihn, um Vergebung zu bitten,” meint Herr Mr. de Almeida weiter, der ungefähr zwanzig Mal Ayahuasca in dieser heiligen Kirche eingenommen hat.

Hier geht es zum vollständigen Artikel.

Um ältere Artikel über Ayahuasca zu lesen gehe zur Neuigkeiten-Seite.

Diese Website wird gesponsert von Azarius.